Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsdauer und Zahlweise

Es wird ein Vertrag über Nachhilfe-/ Förderunterricht abgeschlossen. Beginn der Vertragslaufzeit ist der eingetragene Termin auf dem Deckblatt. Das Unterrichtsentgelt wird jeweils am 5. Tag des Monats vom Konto des Vertragspartners per SEPA-Verfahren abgebucht. Die Unterschrift des Vertragspartners im SEPA-Verfahren oder über den Abbuchungsauftrag gilt auch in Vollmacht des Lebens-/ Ehepartners. Wenn aus Gründen, die Lernbar nicht zu vertreten hat, dass per Lastschrift (en) eingezogene Entgelte durch die jeweilige Bank wieder rückgebucht werden, trägt die dafür fälligen Gebühren von 7,50 € der Vertragspartner. Er sorgt in diesem Fall für die unverzügliche Begleichung des fälligen Betrages durch Direktüberweisung auf das Konto der LernBar.

2. Gruppenunterricht

Der Nachhilfe-/ Förderunterricht findet regelmäßig in Einzelunterricht oder in Lerngruppen statt. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten im Einzelunterricht und 90 Minuten im Gruppenunterricht. Ist aus organisatorischer Sicht kein Unterricht in einer Gruppe von mindestens 2 Schülern möglich, so werden stattdessen 45 Minuten Einzelunterricht für einen Schüler erteilt.

3. Sprachkurse

Bei Sprachkursen beträgt die Mindestabnahme 10 Unterrichtsstunden. Diese sind innerhalb von 6 Monaten nach Vertragsbeginn in Anspruch zu nehmen.

4. Unterrichtsmaterialien

Die in der Lernbar benutzten Unterrichtsmaterialien dürfen nur nach Rücksprache kopiert und ausschließlich für den Vertragszweck verwendet werden.

5. Fehlstunden

Nimmt der Schüler am Nachhilfe-/ Förderunterricht nicht teil, berechtigt dies nicht zur Minderung der Unterrichtsgebühr. Fehlstunden sind mindestens 24 Stunden vorher mitzuteilen, ansonsten gelten diese als Fehlstunden. Ersatzstunden für entschuldigte Fehlstunden (Krankheit oder andere bedingte Fälle wie z.B. Klassenfahrten, Praktikum o.ä.) werden nach vorhandener Möglichkeit schnellstens aber bis spätestens zum Schuljahresende erteilt, um eine kontinuierliche Förderung zu gewährleisten. Die nachzuholenden Stunden können Sie der Referenz der Lastschrift monatlich entnehmen. Bitte beachten Sie, dass wir den gesamten Monatsbetrag belasten, auch wenn die Stunden noch nicht nachgeholt wurden. Die Ersatzstunden verfallen mit dem Schuljahresende immer zum 31.07 eines jeden Kalenderjahres. Eine Verrechnung von Ersatzstunden ist nicht möglich.

6. Ferien

Der Unterricht findet auch in den Schulferien mit Ausnahme der Weihnachtsferien und dem Monat August statt. Der Sommerferienmonat August ist selbstverständlich beitragsfrei. Ebenfalls bleibt die LernBar an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

7. Kündigung

Der Vertrag mit der Lernbar läuft unbefristet. Die Kündigung muss schriftlich durch den Vertragspartner erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt sechs Wochen zum Monatsende, d.h. im vorausgehenden Monat ist bis zum 15. zu kündigen, wenn die Leistungen zum Ende des Folgemonats beendet werden sollen. Gutstunden auf dem Stundenkonto verfallen zwei Monaten nach Vertragsende und zu viel genommene Stunden werden anteilig berechnet.

8. Änderungen

Es gelten die im umseitigen Vertrag vereinbarten Bestimmungen. Nachträgliche Änderungen müssen aus Gründen der Rechtssicherheit schriftlich fixiert und von beiden Seiten unterzeichnet werden.

9. Preisliste/ Entgelte

Es gelten die jeweils aktuellen ausgelegten Preislisten.

10. Datenschutz

Mit seiner Vertragsunterschrift erklärt der Vertragspartner sich damit einverstanden, dass die Daten, die in diesem Vertrag erhoben worden sind, erfasst und für den Verwaltungsgebrauch sowie für interne LernBar Newsletter und für Umfragen zur Qualität und Zufriedenheit der Nachhilfe genutzt und verarbeitet werden. Alle persönlichen Daten werden von Mitarbeitern und Lehrbeauftragten der LernBar vertraulich behandelt.