Häufig gestellte Fragen

Ist die LernBar ein geprüftes Institut?

Wir haben uns dazu verpflichtet, ausschließlich TutorWatch-geprüfte Nachhilfelehrer zu beschäftigen. Dadurch sind wir befähigt, das Siegel "TutorWatch-geprüftes Institut"zu tragen, mit dem wir auf unseren hohen Qualitätsstandard hinweisen können. Mehr Informationen zu TutorWatch erhalten Sie unter www.tutorwatch.de.

Welche Qualifikationen haben die LernBar-Nachhilfelehrer?

Wir suchen unsere Lehrer nach strengen Kriterien aus. Zwingende Voraussetzungen sind eine akademische Laufbahn, eine intensive Auseinandersetzung mit dem LernBar-Konzept und regelmäßige Hospitation. Wir haben uns dazu verpflichtet, ausschließlich zertifizierte Nachhilfelehrer zu beschäftigen.

Wann ist das LernBar-Büro geöffnet?

Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags zwischen 10:00 Uhr und 18:30 Uhr unter der den Rufnummern:

Wie sind die täglichen Unterrichtszeiten in der LernBar?

Der Unterricht findet von Montag bis Samstag statt.

Wie lang ist eine Unterrichtseinheit?

Eine Unterrichtseinheit im Einzelunterricht dauert 45 Minuten.

Wie gestalten sich die Kosten? Welche Preise gelten für die Nachhilfekurse in der LernBar?

Unsere Preise sind transparent, ohne Aufnahmegebühr und versteckten Kosten. Sie finden unsere Preisübersicht hier:

Gerne informieren wir Sie auch telefonisch über die Kosten für die LernBar-Nachhilfe. Selbstverständlich gilt immer: Das Vorgespräch ist immer unverbindlich und kostenlos.

Bietet die LernBar Lernförderung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets an?

Ja, leistungsberechtigte Schüler erhalten von uns Lernförderung.

Findet der Unterricht in den staatlichen Schulferien statt?

Die Ferienzeit eignet sich hervorragend für stressfreies und ausgeglichenes Lernen. Aus diesem Grund findet bei uns auch der Unterricht durchgehend in den Herbst-, Fastnachts-, und Osterferien statt. In dem Sommerferienmonat August pausiert der regelmäßige Unterricht. Es entfallen für diesen Zeitraum die Beitragszahlungen. Innerhalb der Weihnachtsferien werden die Tage vom 23.12. bis einschließlich 02.01. wie Feiertage behandelt und sind deshalb unterrichtsfrei, wenn nichts anderes mit dem Nachhilfelehrer vereinbart ist.

Die sechswöchige Sommerferien-Lernpause kann durch unsere beliebten Ferienkurse wettgemacht werden.

Mehr Infos zu den Ferienkurse finden Sie hier:

Findet die Nachhilfe an den gesetzlichen Feiertagen statt?

An den gesetzlichen Feiertagen findet in der LernBar keine Nachhilfe statt. Ausgefallene Unterrichtsstunden werden demnach nicht rückerstattet oder nachgeholt. Der Grund dafür besteht darin, dass der Monatsbeitrag eine Mischkalkulation über mehrere Monate ist. Kalkuliert sind vier Unterrichtseinheiten pro Monat. Da in den Sommerferien der Einzelunterricht nicht stattfindet und auch kein Beitrag fällig wird, heißt das: In 12 Monaten haben Sie einen Anspruch auf 48 Unterrichtseinheiten bei 46 möglichen Wochenterminen.

Was passiert mit der Nachhilfestunde, wenn ich meinen Termin nicht einhalten kann?

Erscheint der Schüler nicht zum Unterricht, unabhängig davon, ob abgesagt wurde oder nicht, entsteht kein Anspruch auf eine Beitragserstattung oder einen Nachholtermin. Sollten Sie rechtzeitig wissen, dass Sie eine Nachhilfestunde nicht einhalten können, verschieben wir den Termin gerne.

Was geschieht, wenn die LernBar eine Stunde absagt?

Es wird natürlich ein Ausweichtermin angeboten und bis dahin werden die Stunden im Stundenkonto gutgeschrieben. Sollte es zu keiner Termineinigung kommen, kann der Beitrag auch zurückerstattet werden.

Gibt es eine vertragliche Mindestlaufzeit für die Nachhilfe?

In der LernBar gibt es nur Monatsverträge.  So bieten wir Ihnen eine größtmögliche Flexibilität: Jeder Schüler bleibt nur so lange bei uns, bis sich seine schulischen Leistungen verbessert haben. Denn unser Ziel lautet: Hilfe zur Selbsthilfe!

Wie kündige ich meinen Vertrag über die Nachhilfe in der LernBar?

Eine Kündigung schicken Sie uns am besten per Mail an post@lern-bar.com. Nach Eingang der Kündigung wird diese am Ende des Folgemonats wirksam. Zum Beispiel: Sie kündigen am 15. März Ihren Vertrag über die Nachhilfe. Der Unterricht findet dann noch bis Ende April statt.

Kann ich vor einer Arbeit auch Extrastunden buchen?

Jederzeit können Sie Extrastunden buchen, um in besonderen Fällen zusätzliche Unterstützung zu erhalten. Informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie eine Extrastunde einlösen möchten, damit wir Ihnen einen Platz reservieren können.

Die Preise für unsere Extrastunden finden Sie hier:

Bietet die LernBar Hausaufgabenbetreuung an?

Ausschließliche Hausaufgabenhilfe geht die Schulprobleme nicht vom Kern an - eine dauerhafte Abhängigkeit von Nachhilfe ist vorprogrammiert. Nur durch Grundlagenarbeit kann der Schüler das Lernen bald wieder ohne Hilfe von außen angehen.

Die LernBar-Schüler haben immer die Möglichkeit, Ihre Hausaufgaben vor oder nach der Unterrichtsstunde in einem separaten Raum zu erledigen und Fragen zu stellen. Erkennen wir jedoch, dass die Hausaufgaben eine aktuell zu behandelnde Schwierigkeit des Schülers gut dokumentieren oder tatsächlich eine Überforderung darstellen, bauen wir die jeweiligen Probleme in die Unterrichtsstunde ein.

Was ist die "Lernzeit"?

Viele Schüler haben das Problem, wenn sie bei einer Aufgabe nicht weiter kommen, diese einfach auszulassen, oder gar ganz mit den Übungen aufzuhören. Um dies zu vermeiden, gibt es bei uns in der LernBar die persönliche Lernzeit.

Der Schüler kann Übungsaufgaben zu den entsprechenden Unterrichtsthemen, die in der Nachhilfestunde behandelt wurden in unseren LernBar-Räumen erledigen. Hierbei ist der zuständige Nachhilfelehrer immer anwesend, um für Fragen zu den Aufgaben hilfreiche Tipps anbieten zu können.

So kann der Schüler mit etwas Hilfe die Aufgaben selbstständig lösen und der Lehrer bekommt einen Eindruck, bei welchen Themen es noch etwas Nachholbedarf erfordert, um diese in der nächsten Nachhilfestunde zu wiederholen.

Die Lernzeit ist in jedem Einzelnachhilfepaket enthalten, sodass alle LernBar-Schüler die Möglichkeit haben, diese zu nutzen.

Bekommen Geschwister einen Rabatt für Nachhilfe in der LernBar?

Ja, für Geschwister reduzieren wir den Monatsbeitrag um 10 %.

Was ist Tandemunterricht?

Der Tandemunterricht in der LernBar kann angeboten werden, wenn sich ein weiterer Schüler mit denselben Schwierigkeiten in einem Schulfach findet. Idealerweise sollte es sich um einen direkten Klassenkameraden handeln. Der Vorteil des Tandemunterrichts liegt darin, dass Ihr Kind gemeinsam mit seinem Mitschüler die Inhalte nachbereiten kann. Zudem ist der monatliche Beitrag günstiger als beim Einzelunterricht. Kündigt einer der Tandempartner, so wird der Monatsbeitrag des noch verbleibenden Schülers auf die Gebühr des Einzelunterrichts angehoben.

Kostet die Probestunde in der LernBar etwas?

Die Probestunde dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Wir müssen uns ein Bild von der Schulsituation machen und prüfen, ob Nachhilfe in einem bestimmten Fach sinnvoll erscheint oder aber einer unserer anderen Kurse effektiver ist. Deshalb gilt bei Nicht-Zufriedenheit mit der Probestunde die 100% Geld-zurück-Garantie!

Vereinbaren Sie jetzt eine Probestunde:

Was bringe ich zur Probestunde in die LernBar mit?

Im Mittelpunkt der Probestunde steht der Schüler selbst. Besonders wichtig ist auch, dass Sie alle vorhandenen Unterlagen von den Problemfächern (Klassenarbeiten, Diktate, Arbeitshefte usw.) mitbringen. Auch das letzte Zeugnis und etwaige Testergebnisse sind hilfreich.

Welche Materialien sollte man zu jedem Unterricht in die LernBar mitbringen?

Zur LernBar-Grundausstattung gehören: Alle Schulunterlage des jeweiligen Faches, damit der Nachhilfelehrer sich einen Überblick verschaffen kann. Ideal ist es auch, Kopien von Tests und Klassenarbeiten anzufertigen, falls diese noch vorhanden sind.

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns! Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Kontakt aufnehmen